Zehn Tage Siebenbürgen
Reporter Reisen Nr. 7

Reporter reisen nach Transsylvanien (2012)

„Land des Segens“ heißt es im Siebenbürgenlied. Siebenbürgen ist ein Landstrich, von dem die Teilnehmenden im Vorfeld der Reise allenfalls den Namen gehört hatten. Wir waren zu elft, hatten zwei Busse und zehn Tage Zeit. So machten wir uns auf den Weg in ein unbekanntes Land: Siebenbürgen. Dort trafen wir auf Dracula und andere Überraschungen. Es entstanden Geschichten von Menschen, die weggingen. Von welchen, die blieben. Und anderen, die zurückkehrten.

Hier geht's zum Online-Magazin