Die Dozenten

Die Liste der Dozenten liest sich fast wie ein "Who is Who" des deutschen Journalismus. Redakteure des "Spiegel" des "Stern" oder anerkannter Tageszeitungen wie der "Stuttgarter Zeitung" und des "Tagesspiegel" kommen gerne nach Reutlingen. Zu ihnen gehören

Wolfgang Alber (Redakteur)

Dominik Baur (Journalist und Autor)

Wolfgang Behnken (Artdirektor, ehem. "Stern“, danach selbständig)

Barbara Bollwahn (Reporterin und Autorin, ehem. "Tageszeitung", danach selbständig)

Eckart Frahm (Arbeitsstelle Sprache in Südwestdeutschland)

Josef-Otto Freudenreich (Chefreporter "Stuttgarter Zeitung")

Ulf Grüner (Medienberater, Trainer Online-Journalismus)

Thomas Hagenauer (Aktuelle Redaktion, SWR Studio Tübingen)

Ingrid Kolb (ehem. Spiegel“ und „Stern“, bis 2006 Leiterin der Henri-Nannen-Journalistenschule)

Arno Luik ("Stern")

Dr. Ingo Malcher (brand eins)

Michael Ohnewald (Stuttgarter Zeitung)

Dr. Thomas Potthast (International Centre for Ethics in the Sciences and Humanities (IZEW), Eberhard Karls Universitaet Tübingen)

Martin Rasper Freier Journalist, ehemals "natur"

Josef Seitz ("Focus")

Bettina Seuffert (Artdirektorin "Tagesspiegel“)

Petra Schnitt (ehem. Textchefin "Stern")

Dieter Schwoerer (Rechtsanwalt)

Cordt Schnibben ("Spiegel")

Alexander Smoltzcyk ("Spiegel")

Susanne Stiefel (Ehem. Chefreporterin "Sonntag aktuell")

Norbert Thomma (Leitender Redakteur "Der Tagesspiegel")

Dr. Heiner Wember (WDR)

... und natürlich Journalisten und Fotografen von "Zeitenspiegel Reportagen"