Praxisnähe und gründliche Recherche

Die Ausbildung an der Schule beginnt im Oktober. Sie dauert 1 Jahr inkl. Praktikum (ca. 2 Monate), Auslandsreportagewoche und Erstellen einer Zeitschrift als Abschlussarbeit. Wir arbeiten in einer kleinen Gruppe von nur 12 Teilnehmenden. Entsprechend intensiv ist die Betreuung. Schwerpunkte sind die Entwicklung und Verbesserung des Schreibstils, Recherche und Themenfindung als gezielte Vorbereitung auf die Reportage.

Unterricht ist von Montag bis Donnerstag, 9:30 bis 17:00 Uhr (Mittagspause nach Vereinbarung), freitags 09:30 bis ca. 14:00 Uhr, dazu kommen einzelne Wochenenden. In der Regel unterrichtet ein Dozent mindestens einen ganzen Tag, häufig erstrecken sich die Lehreinheiten über mehrere Tage. Man bleibt also an einem Thema "dran."

Die Schule ist äußerst praxisorientiert. Gelungene Übungstexte werden gezielt zur Veröffentlichung angeboten. So werden die Teilnehmenden von Anfang an darauf vorbereitet, wie sie sich als freie Journalisten selbst vermarkten können.

Die einjährige Ausbildung kostet 195 Euro pro Monat plus 60 Euro Anmeldegebühr.

Lesen Sie mehr über die Ausbildungsinhalte!