"Mehari"
GO Nr. 11

Mehari-Bildleiste

Ein Leben - elf Geschichten

Die Abschlussarbeit des Jahrgangs 2015/2016

Wenn ein Mensch Selbstmord begeht, halten die Lebenden für einen Moment die Luft an und fragen sich: Hätte man ihn retten können? Vor allem: Warum bringt sich ein Mensch um, wenn er nach einer entbehrungsreichen und gefährlichen Flucht endlich am Ziel angekommen ist? Mehari Beyan, geboren 1993 in Eritrea, hat sich im Januar 2016 an einem Seil in Oberbayern erhängt. Die elf Journalistinnen und Journalisten der Reportageschule folgten den Spuren seines Lebens.

PDF-Downloads