Engagement für Qualitäts­journalismus

Es gibt viele Gründe, sich für eine gute Journalisten-Ausbildung zu engagieren. Denn nicht nur die Politik, sondern auch Unternehmen sind auf anspruchsvolle, glaubwürdige und verantwortungsvolle Medien angewiesen. Um es auf den Punkt zu bringen: Gute Public Relations ist von gutem Journalismus abhängig.

Die wichtigsten Gründe liegen jedoch in der Aufrechterhaltung unseres politischen Gemeinwesens. Denn eine funktionierende Demokratie setzt eine öffentliche Debatte voraus, die nur möglich ist, wenn hoch qualifizierte Journalisten den Lesern differenzierte Informationen als Wissensbasis für ihre Fragen und Entscheidungen liefern. Guter Journalismus muss hinterfragen und kritisieren. Die Zeitenspiegel-Reportageschule leistet dazu einen wichtigen Beitrag. Deshalb unterstützen namhafte Unternehmen diese Arbeit durch kontinuierliche Förderung oder durch projektbezogene Spenden.