Gelesen

Nur schnelles Internet fehlt

06.11.2017

Darüber, wie palästinensische Start-ups das Westjordanland und den Gazastreifen modernisieren, berichtet Philipp Eins in der "ZEIT" vom 2. November 2017.

  • Flughafen

Urlaub am Gate

30.03.2017

Die Zeit

Eine Woche Airport-Hopping rund um die Welt, mit Isomatte, Fleecedecke und Schlafmaske. Tobias Oellig schwärmt schon lange von Flughäfen. Jetzt hat er seine Leidenschaft voll ausgekostet.

Von Tobias Oellig
Lesen

  • Gerettete Flüchtlinge (Foto: Isabelle Serra / SOS MEDITERRANEE)Gerettete Flüchtlinge (Foto: Isabelle Serra / SOS MEDITERRANEE)

Die Retter vom Mittelmeer

11.09.2016

Deutschlandradio Kultur

Noch immer gelangen jede Woche Tausende Flüchtlinge über die zentrale Mittelmeerroute nach Europa. Einer von 37 Migranten überlebt die Passage von Libyen nach Italien nicht. SOS Méditerranée und Ärzte ohne Grenzen versuchen, Schiffbrüchige rechtzeitig zu bergen. Viele der Helfer gehen dabei selbst an ihre Grenzen.

Eine Radioreportage von Philipp Eins
Hören

Der verzweifelte Kampf des Wüstenkönigs

12.04.2016

Die Welt

Jordaniens Wirtschaft leidet unter dem Terror in den Nachbarstaaten. Die Touristen bleiben weg, die Flüchtlinge verschärfen die Wasserkrise. Einer der letzten Orte der Stabilität im Nahen Osten wankt.

Von Philipp Eins
Lesen

  • TennesseeEin Shop in der ehemaligen Utopisten-Siedlung Historic Rugby (Foto: Philipp Eins)

Gelebte Utopie im Wald von Tennessee

07.03.2016

Deutschlandradio Kultur

Eine Kolonie als Gegenmodell zur britischen Klassengesellschaft, mitten im Wald: Es war ein wagemutiges Experiment, das 1880 im US-Bundesstaat Tennessee verwirklicht wurde. Auch ein deutscher Philosoph war unter den Gründern. Lange hielten die Siedler aber nicht durch.

Ein Radiofeature von Philipp Eins
Hören

Helge Schneider, per Selbstauslöser durch die Wüste

25.08.2015

Die Welt

Kaktus statt Katzeklo: Helge Schneider wird 60 Jahre alt. Wir haben ihn auf seiner Finca in Spanien zwischen Ölbäumen und Riesentomaten getroffen - wo er sich selbst exklusiv für uns fotografiert hat.

Von Lucas Vogelsang
Lesen

  • 90. GeburtstagAlle sind fort – doch er ist nicht einsam. Günter Dietzschke hat die meisten seiner Schulkameraden überlebt.

Wie mein Großvater alle überlebte

13.07.2015

Die Welt

Am 13. Juli 2015 wird er 90. Von den Freunden von damals ist niemand mehr da. Kameraden, Nachbarn, Frau, Bruder: Er hat sie alle überlebt. Alleinsein, nennt es mein Großvater. Einsamkeit sagt er nie.

Von Lucas Vogelsang
Lesen

Giftiges Leder: "Der Tod an den Füßen"

10.05.2015

Wirtschaftswoche

In Lederwaren steckt häufig Gift - und menschliches Leid. Die Arbeitsbedingungen in den Lederfabriken Asiens sind erschreckend. Ökopioniere zeigen, dass es auch anders geht. Die Reportage entstand im Rahmen des Journalisten-Stipendiums Nachhaltige Wirtschaft und ist in der Wirtschaftswoche erschienen.

Von Kristin Oeing (Text) und Sascha Montag (Fotos)
Lesen

  • ArbeitsplatzArbeitsplatz: überall. Sebastian Canaves lebt seit zwei Jahren unterwegs.

Über die Zukunft der (digitalen) Arbeit

30.04.2015

Wo wohne und arbeite ich morgen? Statt mit dem Zelt ziehen sie mit dem Laptop los. Isabel Stettin hat für den Tagesspiegel mit digitalen Nomaden gesprochen.

Zur Reportage vom 08.04.2015

Ein deutsches Eck

21.04.2015

Die Welt

Macht Zuwanderung nur Probleme? Nein! Im Berliner Bezirk Wedding, in dem Arbeitslosigkeit, Tristesse und Kriminalität herrschen, gehen deutsche Rentner und junge Migranten gemeinsam neue Wege. Eine Reportage von Lucas Vogelsang

Lesen