MafiaFoto: Emine AkbabaMarco Riccio wuchs in einem der ärmsten Viertel Neapels auf und verkaufte mit 16 Jahren Kokain für die Mafia. Heute hat er den Ausstieg geschafft und arbeitet als Sozialarbeiter. Text: Katrin Langhans, "Go" 07/12